Sturmtief Sabine

Eingetragen bei: Einsätze | 0

Am heutigen Montag Vormittag traf Sturmtief Sabine bei uns ein und hielt die Feuerwehren im ganzen Landkreis beschäftigt. Die Einsatzzentrale in Friedberg wurde besetzt um die Wehren im südlichen Landkreis zu koordinieren und die Leitstelle in Augsburg zu entlasten. Das allein zeigt bereits wie groß die Schadenslage war. Unser erster Einsatz war ein umgestürzter Baum auf einem Hausdach. Da es sich um einen recht großen Baum handelte, der bei anhaltendem Sturm nur sehr schwer zugänglich war, entschieden wir, dass ein “runterschneiden” im Moment zu gefährlich war. Wir stützten den Baum ab und sicherten ihn, um weiteren Schaden zu verhindern.
Anschließend wurden wir noch zur Unterstützung beim Räumen einer Landstraße und zu herumrollenden Gasflaschen gerufen, beides war aber bald erledigt.
Später am Tag knickte noch ein Baum am Mühlberg ein, den wir dann noch beseitigten.