FREIWILLIGE      FEUERWEHR      REDERZHAUSEN



Gemeinschaftsübung 2015



Bei größeren Einsätzen kann keine Feuerwehr alleine arbeiten. Es ist immer die Zusammenarbeit von mehreren Wehren notwendig. Damit diese Zusammenarbeit im Ernstfall möglichst gut funktioniert führen die Wehren Ottmaring, Hügelshart und Rederzhausen jedes Jahr eine große Gemeinschaftsübung durch. Dieses Jahr war die Ottmaringer Wehr Gastgeber und Organisator.
Unter den wachsamen Augen von Kreisbrandmeister Anton Steinhart und Kreisbrandinspektor Franz Hörmann wurde ein Gebäudebrand mit Personenrettung geübt. Übungsobjekt war der Keller des Sportheims in Ottmaring. Die Verletzten konnten von den Atemschutz-Trupps aus Ottmaring und Rederzhausen zügig gefunden und geborgen werden. Zur Wasserversorgung wurde von der Hügelsharter Wehr eine Saugleitung in die Paar gelegt und eine Wasserleitung quer über den Sportplatz aufgebaut. Alle drei Wehren arbeiteten gut zusammen und der Innenangriff konnte schnell erfolgen. Am Ende der Übung traf man sich noch im Ottmaringer Feuerwehrhaus zum gemütlichen Teil.



Wir danken Jörg Hunner für die guten Bilder!