FREIWILLIGE      FEUERWEHR      REDERZHAUSEN



Einsätze



6. Januar 2018, 05:08 Entlaufene Rinder:
Der erste Einsatz in diesem Jahr wurde durch 26 entlaufene Rinder ausgelöst: In der Nacht befreiten sich die Tiere aus ihrem Stall und erkundeten auf eigene Faust unser schönes Dorf.
Die Gruppe hatte sich in zwei kleinere Herden und einen Einzelgänger unterteilt. Zusammen mit dem Besitzer, der Polizei und der Feuerwehr Ottmaring konnten aber alle Tiere wieder eingefangen und in ihren Stall gebracht werden.





22. Dezember 2017, 03:09 Zimmerbrand:
In dieser Nacht kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Zimmerbrand in Ottmaring. Ein Teil der Einrichtung fing Feuer und es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehr Ottmaring führte den Innenangriff durch und konnte das Feuer noch bekämpfen bevor die Decke des Zimmers in Brand geriet. Unser Atemschutztrupp diente als Sicherungstrupp während des Innenangriffs und unterstützte später bei der Suche nach verbliebenen Glutnestern.





19. Dezember 2017 Kaminbrand:
Ein Kaminbrand in Rederzhausen löste an diesem Nachmittag einen größeren Einsatz aus. Innerhalb von kurzer Zeit war die ganze Wohnung verraucht. Den Bewohner ist aber glücklicherweise kein dauerhafter Schaden entstanden. Nachdem die Luftzufuhr zum Kamin unterbrochen wurde, beobachteten wir zusammen mit den Wehren aus der Umgebung den Kaminbrand. Als sich der Brand beruhigt hatte und der Kaminkehrer vor Ort eingetroffen war, rückten wir wieder ein.











17. Dezember 2017 VU:
An der Problem-Kreuzung zwischen Wiffertshausen und Rederzhausen kam es am späten Nachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Mehrere Menschen wurden dabei schwer und zum Teil auch lebensgefährlich verletzt. Gleich zwei Rettungshubschrauber landeten an der Unfallstelle. Zusammen mit den Wehren Hügelshart, Wiffertshausen und Friedberg sicherten wir die Unfallstelle und unterstützen den Rettungsdienst soweit wir konnten.
Eigentlich ist die Vorfahrt an der Kreuzung klar geregelt. In der Praxis kommt es aber viel zu oft zu schweren Unfällen. Wir sprechen uns daher ganz klar für eine Entschärfung der Gefahrenstelle aus um die Anzahl an Unfällen zu reduzieren.







10. November 2017, 13:47 Brandmeldeanlage:
Eine Brandmeldeanlage in der Röntgenstraß in Friedberg wurde fälschlicherweise ausgelöst. Nach einigen Minuten vor Ort rückten wir wieder ein.





8. November 2017, 17:16 Brandmeldeanlage:
Eine Brandmeldeanlage in Friedberg wurde fälschlicherweise ausgelöst. Nach einigen Minuten vor Ort rückten wir wieder ein.





7. November 2017, 21:43 Brandmeldeanlage:
Eine Brandmeldeanlage in einem Friedberger Unternehmen wurde bei Handwerksarbeiten ungewollt ausgelöst. Nach einigen Minuten vor Ort rückten wir wieder ein.





6. November 2017, 06:10 Verkehrsunfall:
Zwischen Ottmaring und Kissing auf Höhe Gut Mergenthau kam es zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrer wich einem Tier auf der Straße aus, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Straße ab. Wir sicherten die Unfallstelle ab und rückten nach circa 30 Minuten wieder ein.





1. November 2017, 14:17 Brandmeldeanlage:
Eine Brandmeldeanlage in Friedberg wurde fälschlicherweise ausgelöst. Nach einigen Minuten vor Ort rückten wir wieder ein.





30. Juli 2017 Brand:
In der Nacht zum 30. Juli kam es zu einem Großbrand in der Western-City Dasing. An dem Einsatz waren insgesamt über 400 Einsatzkräfte beteiligt. Unsere Wehr unterstützte in der Wasserförderung und stellte Atemschutzgeräteträger für den Angriff. Trotz aller Bemühungen fielen mehrere der Gebäde den Flammer zum Opfer.





20. Juni 2017 Brandmeldeanlage:
Eine Brandmeldeanlage in der Marquardstraße hat fälschlicherweise ausgelöst. Nach einigen Minuten vor Ort rückten wir wieder ein.





4. Januar 2016 Kaminbrand:
Nach einer Einsatzpause von beinahe drei Monaten, wurden wir an diesem Samstag Abend als Unterstützung zu einem Kaminbrand in Ottmaring gerufen. Glücklicherweise reichte das schließen des Kamins aus, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Ein Löschangriff war also nicht nötig.





30. Januar 2017 Brandmeldeanlage:
Eine Brandmeldeanlage in der Marquardstraße hat fälschlicherweise ausgelöst. Nach einigen Minuten vor Ort rückten wir wieder ein.





20. November 2016 Brandmeldeanlage:
Zum dritten mal in kurzer Zeit wurde unsere Wehr durch eine Brandmeldeanlage in Friedberg alarmiert. Am Einsatzort im Industriegebiet an der Marquardstraße angelangt konnte nach kurzer Erkundung der Einsatz abgebrochen werden. Es war keine Gefahr zu erkennen.





18. November 2016 Brandmeldeanlage:
Durch eine Brandmeldeanlage wurde Alarm ausgelöst. Noch bevor wir das Gerätehaus verliesen wurde uns per Funk mitgeteilt, dass der Alarm fälschlicherweise ausgelöst wurde.





11. November 2016 Brandmeldeanlage:
Eine Brandmeldeanlage in Friedberg wurde fälschlicherweise ausgelöst. Noch während der Anfahrt wurden wir durch die Leitstelle wieder zurückgerufen.





10. November 2016 Verkehrsunfall:
An der Kreuzung zwischen Rederzhausen und Wiffertshausen kam es zu einem Zusammenstoß von zwei PKW. Beide Fahrzeuge kamen dabei von der Straße ab. Wir sicherten die Unfallstelle und unterstützten Sanitäter, Polizei und den Abschleppdienst.





4. Januar 2016 Verkehrsunfall:
In der Nacht auf den 4. Januar 2016 kam es zum ersten starken Schneefall in diesem Winter. In der Früh um 06:45 Uhr wurde die Feuerwehr Rederzhausen zu einem Unfall zwischen Hügelshart und Rinnenthal gerufen. Ein PKW war mit einem Linienbus zusammengestoßen. Unsere Wehr unterstützte die örtlichen Einsatzkräfte und sicherte die Unfallstelle ab.





14. Dezember 2015 Fehlalarmierung:
Um kurz vor 11 Uhr abends erreichte uns eine Brandalarmierung. Die Brandmeldeanlage im Begegnungszentrum Ottmaring wurde ausgelöst. Für ein Objekt dieser Größe werden immer mehrere Feuerwehren gleichzeitig alarmiert. Zusammen mit den Wehren Friedberg, Ottmaring und Hügelshart rückten wir zur Einsatzstelle aus. Vor Ort mussten wir aber erfahren, dass der Alarm von einem Jugendlichen mutwillig und ohne Grund ausgelöst wurde. Nach wenigen Minuten rückten die Einsatzkräfte wieder ab. Den Jugendlichen erwarten jetzt die Folgen für die grundlose Alarmierung.



21. November 2015 Verkehrsunfall:
Am nachmittag gegen 15:00 Uhr kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Hügelshart und Rinnenthal zu einem Unfall: An der Kreuzung in Richtung Bestihof stießen zwei Fahrzeuge zusammen. Glücklicherweise konnten alle Insassen die Fahrzeuge aus eigener Kraft verlassen. Zusammen mit der Feuerwehr Rinnenthal sicherten wir die Unfallstelle bis der Abschleppdienst die Fahrzeuge abtransportiert hat.



22. August 2015 Brandmelder:
In der Nacht gegen 00:15 Uhr wurde unsere Wehr alarmiert. Eine wachsame Nachbarin hatte einen lauten Pfeifton aus einem Haus in der Nachbarschaft wahrgenommen. Sie vermutete einen Rauchmelder und alarmierte die Feuerwehr. Vor Ort konnten wir zwar den Pfeifton bestätigen, aber die Bewohner des Hauses waren offensichtlich im Urlaub. Von außen konnten wir die Quelle des Pfeifens nicht erkennen. Es konnte auch kein Feuer und keine Rauchentwicklung festgestellt werden. Wir beobachteten das Haus noch einige Zeit und rückten dann wieder ins Feuerwehrhaus ein.



20. August 2015 Verkehrsunfall:
An der Kreuzung Kissinger Straße und Pfarrer-Fiegl-Straße kam es am Abend zu einem Unfall: Ein LKW mit Tieflader aus Richtung Bachern kommend wollte in Richtung Kissing abbiegen. Dabei stieß er mit dem Stromkasten und dem Telefon-Verteiler am Eck zusammen. Im angefahrenen Stromkasten kam es vermutlich zu einem Kurzschluss, wodurch sich hier ein kleines Feuer im Stromkasten bildete. Der Tieflader hatte noch direkten Kontakt mit dem Stromkasten, sodass er eventuell noch unter Strom stand. Eine Abschleppung war erst möglich, sobald der Strom durch die LEW abgeschalten wurde.
Als die Feuerwehr Ottmaring eintraf, konnte sie den Brand im Sicherungskasten schnell unter Kontrolle bringen. Die Wehren Hügelshart und Rederzhausen übernahmen die Verkehrsabsicherung.
Wir blieben vor Ort, bis Techniker der LEW und der Telekom vor Ort waren und der Tieflader abgeschleppt wurde.



6. August 2015 Verkehrsunfall:
Auf der Landstraße zwischen Wifferstshausen und Harthausen kam es am Abend zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer kam von der Fahrbahn ab und landete im angrenzenden Waldstück. Glücklicherweise schaffte er es, sein Fahrzeug zwischen den Bäumen hindurch zu steuern und prallte nicht frontal in einen Baum. Er wurde vom Rettungsdienst sofort zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Zusammen mit der Feuerwehr Wiffertshausen sicherten wir die Unfallstelle ab bis der Abschleppdienst das Fahrzeug entfernen konnte.





3. August 2015 Sicherheitswache:
Die BR Radltour des Bayerischen Rundfunks verlief dieses Jahr durch Friedberg. Nach einer erfolgreichen Etappe erwartete die Fahrradfahrer eine große Veranstaltung auf dem Segmüller Parkplatz direkt am Möbelhaus. Bob Geldof gab ein Konzert bei bestem Wetter. Insgesamt kamen wohl circa 10.000 Besucher.
Unsere Wehr leistete Sicherheitswache während der gesamten Veranstaltung. Glücklicherweise kam es zu keinen nennenswerten Zwischenfällen.

Bild: Stefan König


18. Februar 2015 Verkehrsunfall:
Zwischen Kissing und Ottmaring geriet gegen 13 Uhr ein Milchlaster ins Schleuder und kam von der Straß ab. Der Fahrer konnte den LKW nicht aus eigener Kraft verlassen und musste von der Feuerwehr befreit werden. Es wurden die Wehren Kissing, Friedberg, Ottmaring und Rederzhausen alarmiert. Unsere Wehr sperrte die Straße und sicherte die Unfallstelle ab.



14. Dezember 2014 Wasserverschmutzung:
Ein seltsam milchiger Film wurde auf der Paar gesichtet, wie er durch die drei Orte Ottmaring, Rederzhausen und Hügelshart zog. Alle drei Wehren rückten aus, um Ölsperren zu errichten. Der Einsatz von Ölbindemittel konnte aber nur sehr wenig Öl von der Oberfläche aufnehmen. Es wird vermutet, dass es sich bei dem Film um Speisefett und nicht um mineralisches Öl handelt.



13. Dezember 2014 Wasserrohrbruch:
Ein Wasserrohrbruch in Rederzhausen löste einen Einsatz der Feuerwehr aus. Wir sicherten die Stelle ab und warteten auf den Fachmann. Anschließend rückten wir wieder ein.



21. Oktober 2014 Sturmschaden:
Ein Sturmtief sorgte am Abend für einige Unannhemlichkeiten in der Gegend: Der Strom fiel in den meisten Haushalten für ein paar Stunden aus und unsere Wehr musste einen umgekippten Baum von der Straße in Richtung Lindenau entfernen.



Mehr Bilder in der Galerie...



21. Oktober 2014 Gasleck:
Bei einem Wohnhaus in Ottmaring wurden ein defekter Gastank gemeldet. Dies führte zu einem der größten Einsätze in Ottmaring seit vielen Jahren. Sämtliche umliegenden Häuser mussten evakuiert werden, bis das Leck beseitigt wurde. Die evakuierten Menschen wurden provisorisch im Ottmaringer Feuerwehrhaus untergebracht. Eine Fachfirma wurde gerufen, um das Leck zu versiegeln und die Dichtheit des Tanks zu überprüfen. Erst nach mehr als zwei Stunden konnten die Bewohner wieder in die Häser zurückkehren.



Mehr Bilder in der Galerie...



2. August 2014 Hochwasser:
Ein kurzes aber heftiges Gewitter versetzte den halben Landkreis in Alarmzustand. Auch in Rederzhausen waren einige Keller mit Wasser vollgelaufen. Die Feuerwehr Rederzhausen rückte um 18:40 Uhr aus und leistete technische Hilfe bei den Familien mit Wasser im Keller. Als die Situation in Rederzhausen soweit wieder im Griff war, fuhren wir nach Eurasburg um dort noch zu unterstützen. Hier pumpten wir über zwei Stunden lang einen relativ großen Keller aus, in dem das Wasser zirka 60 Zentimeter hoch stand. Erst gegen 22:45 Uhr rückten wir wieder ein.



6. Februar 2014 Brandnachschau:
Der letzte (Nacht-)Einsatz war erst wenige Stunden her, da wurde unsere Wehr an diesem Freitag Morgen erneut alarmiert: Bei einer Familie in Rederzhausen kam es zu einem medizinischen Notfall. Ein Rettungswagen wurde gerufen und in der allgemeinen Hektik wurde dabei das Essen auf dem Herd völlig vergessen. Es kam zu sehr starker Rauchentwicklung in der Küche, sodass die Feuerwehr, unabhängig von dem medizinischen Notfall, gerufen wurde. Als die Wehr am Einsatzort ankam, hatten die Anwohner die Lage bereits im Griff. Die Feuerwehrmänner überprüften zur Sicherheit noch die Küche, es konnte aber kein Schaden festgestellt werden.



5. Februar 2014 Brand:
In der Nacht gegen 23:40 Uhr wurde unsere Wehr alarmiert: Auf einem Wohngrundstück in Rederzhausen hat eine Mülltonne Feuer gefangen. Vermutlich war heiße Asche der Auslöser dafür. Anwohner hatten das Feuer glücklicherweise rechtzeitig bemerkt. Dank der schnellen Aramrmierung konnte ein Übergreifen des Brandes auf einen direkt angrenzenden Holzschuppen und die Fasade des Hauses aber verhindert werden. Wertvolle Minuten brachten der Wassertank und die Schnellangriffs-Einrichtung unseres Löschfahrzeuges. Diese moderne Ausstattung hat sich hier vollkommen bewährt.



13. August 2013 Fahrzeugbrand:
Zwei Frauen aus dem Raum Augsburg waren gerade auf ihrem Weg durch Rederzhausen, als an ihrem Fahrzeug zu einem technischen Defekt kam:
Ohne Vorwarnung lösten sich Teile aus dem Motorraum und der Wagen begann Öl zu verlieren. Nur wenige Meter später brannte es im Motorraum. Die beiden Damen bemerkten den Brand, blieben stehen und stiegen aus dem Fahrzeug. Zufälligerweise ereignete sich der Zwischenfall direkt vor dem Rederzhauser Feuerwehrhaus und ein Mitglied unserer Wehr war auch gerade vor Ort. Noch während der Alarmierung konnte er mit einem Feuerlöscher den Brand bereits im Vorfeld bekämpfen. Als die Einsatzkräfte am Feuerwehrhaus ankamen setzten sie Schaummittel ein, um das Fahrzeug zu löschen.





29. August 2013 Technische Hilfeleistung:
An diesem Donnerstag Vormittag kam es an der B300 zu einem schweren Verkehrsunfall, der die Einsatzkräfte der Friedberger Feuerwehr komplett auslastete. Als es zur gleichen Zeit in der Innenstadt von Friedberg in einem Wohnhaus zu einem Wasserrohrbruch kam, rückte unsere Wehr aus um technische Hilfe zu leisten. Wir halfen dabei, den Rohrbruch zu reparieren und den entstandenen Wasserschaden zu beseitigen.



16. Juli 2013 Verkehrsunfall:
An der Unterführung für Fahrradfahrer und Fußgänger am Steinernen Säulweg verunglückte ein Fahrradfahrer. Der Rettungsdienst war bereits bei dem Verletzten, als wir nachalarmiert wurden, um die Unfallstelle zu säubern.



8. Juli 2013 Gasleck:
Bei Bauarbeiten in der Ottmaringer Straße in Friedberg wurde eine Gasleitung beschädigt. Wir sicherten die Gefahrenstelle ab, bis der Versorger den Haupthahn abstellen konnte.



2. Juni 2013 Hochwasser:
Bei den starken Regenfällen, die sich über Tage erstreckt haben, kam es in Rederzhausen glücklicherweise kaum zu überfluteten Kellern. In Bachern hatten die Menschen aber nicht so viel Glück: Die Hauptstraße und einige Grundstücke, die direkt am Eisenbach liegen, wurden überschwemmt. Wir halfen beim Absichern und der Hauptstraße und beseitigten den Schlamm auf der Straße, soweit dies möglich war.




20. Februar 2013 Ölspur:
Durch einen Motorschaden hat ein LKW eine beträchtliche Menge Öl verloren. Glücklicherweise bemerkte der Fahrer den Defekt schon nach einigen Metern. Die Spur erstreckte sich vom Kreisverkehr zwischen Friedberg und Rederzhausen bis zu der Haltebucht vor dem Autohaus Schwegler. Unsere Wehr rückte aus um das Öl zu binden und den Verkehr zu sichern.



12. Februar 2013 Verkehrsunfall:
Einen wahren Alptraum erlebte eine Frau heute Nachmittag, als sie mit ihrem PKW auf der Friedberger Südumgehung unterwegs war: Aus bisher ungeklärter Ursache löste sich der Anhänger eines entgegenkommenden LKWs und rollte in voller Fahrt auf die andere Fahrbahn. Die Frau hatte keine Chance mehr, dem Hänger auszuweichen und stieß mit diesem frontal zusammen. Durch das Gewicht und die Wucht des Hängers wurde der Kleinwagen einige Meter in die entgegengesetzte Richtung geschoben. Bei dem Zusammenstoß wurde die Front des Wagens völlig zerstört. Die Fahrzeugführerin wurde mit mittelschweren Verletzungen umgehend ins Krankenhaus gebracht. Ihr Leben verdankt sie wohl der Tatsache, dass sich die Deichsel des Hängers unter das Fahrzeug geschoben hat und nicht wie eine Lanze durch den Innenraum getrieben wurde.



Mehr Bilder in der Galerie...



24. September 2012 Verkehrsunfall:
Gegen 15:30 Uhr kam es auf der Straße zwischen Wiffertshausen und Harthausen zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. In einer langgezogenen Kurve kam ein blauer Ford ins Schleudern und stellte sich auf der Fahrbahn quer. Ein entgegenkommender silberfarbener Ranault krachte frontal in die Beifahrerseite. Beide Fahrer konnten aus eigener Kraft aussteigen, wurden aber mit einem Rettungsfahrzeug abgeholt.
Wir sperrten die Straße zusammen mit der Feuerwehr Wiffertshausen ab und bindeten das ausgelaufene Öl. Einsatzende war gegen 16:45 Uhr.

18. Juli 2012 Ölspur:
Früh am morgen gegen 5:00 Uhr wurden die Rederzhauser Feuerwehrmänner durch die Sirene geweckt. Ein Anrufer hatte bei der Leitstelle eine Öspur am Kreisverkehr Chippenhamring - Münchner Straße gemeldet. Als die Männer am Einsatzort eintrafen, konnten sie anstatt einer Öspur aber nur eine größere Wasserpfütze ausmachen. Daraufhin rückte die Wehr wieder ein.

12. Juli 2012 Küchenbrand:
Gegen 22:00 Uhr wurde unsere Wehr als Unterstützung bei einem Brand in Ottoried alarmiert. Dort hatte im Sportheim eine Friteuse aus unbekanntem Grund Feuer gefangen. Die Flammen haben sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits bis auf den Dachstuhl ausgebreitet. Ein Atemschutztrupp der Friedberger Wehr war bereits in das Gebäde eingedrungen und kommte den Brand im Inneren bald löschen. Mit Hilfe der Drehleiter konnte auch der Dachstuhl zügig unter Kontrolle gebracht werden. Verletzt wurde durch den Brand niemand.

5. Juli 2012 Keller unter Wasser:
Am späten Abend löste ein Gewitter mit Starkregen einen Einsatz im Sandweg aus. Anscheinend hat ein Kanalanschluss die großen Wassermengen nicht verkraftet. Das Wasser drang aus den Abflüssen und setzte den Keller einige Zentimeter unter Wasser. Unsere Wehr pumpte das Wasser im Keller ab und half dabei, den Kanalanschluss provisorisch wieder zum Abfließen zu bekommen.

18. April 2012 Ölspur:
Ein Fahrzeug mit defekter Kraftstoffleitung verursachte einen etwas "längeren" Einsatz: Die zu beseitigende Ölspur zog sich von Augsburg kommend bis nach Ried. Unsere Wehr war für die Beseitigung in Rederzhausen zuständig.

3. April 2012 Brandmeldung:
Am heutigen Dienstag fand planmäßig die monatliche Übung der aktiven Mannschaft statt. Die Übung war soeben beendet worden, die Ausrüstung verstaut und das Fahrzeug wurde gerade in die Fahrzeughalle gefahren, als die Sirene Alarm meldete. Mit einer rekordverdächtigen Ausrückzeit von nur einigen Sekunden eilten wir zum Einsatzort. Ein Anrufer hat der Leitstelle eine Rauchsäule auf dem Vorplatz eines Autohauses gemeldet. Am Einsatzort angekommen konnten wir zwar einen seltsamen Geruch, aber keinerlei Brand ausfindig machen. Die Eigentümer des Autohauses waren ebenfalls vor Ort und durchsuchten das ganze Gebäude, ohne Hinweise auf Schäden. Zusammen mit den ebenfalls alarmierten Wehren Ottmaring, Hügelshart und Friedberg fuhren wir noch die Umgebung ab, ohne Ergebnis.

22. Oktober 2011 Fehlalarm:
An diesem Samstagnachmittag kam es zu einem Fehler in der ILS Augsburg: Unsere Wehr wurde zusammen mit der Feuerwehr Friedberg zu einem Unfall in Lechhausen gerufen. Bereits kurz nach dem Ausrücken wurden die Wehren von der ILS zurückgerufen und rückten wieder in die Fahrzeughallen ein.

10. Oktober 2011 Verkehrsunfall:
Zum zweiten mal in diesem Monat wurde die Feuerwehr Rederzhausen zu einem Verkehrsunfall gerufen. Der Unfall entstand am Nachmittag an der Kreuzung zwischen Wiffertshausen und Rederzhausen. Dort sind zwei PKW frontal zusammengestoßen. Beide Fahrer erlitten mittelschwere Verletzungen und wurden von Sanitätern sofort ins Krankenhaus gebracht. Zusammen mit Wiffertshausen sicherte unsere Wehr die Unfallstelle ab, während die Feuerwehr Friedberg die Versorgung der verwundeten Personen übernahm.



Mehr Bilder in der Galerie...



01. Oktober 2011 Verkehrsunfall:
Wenige Stunden nach dem letzten Einsatz wurde die Mannschaft der Feuerwehr Rederzhausen erneut alarmiert. Auf der Landstraße von Wiffertshausen nach Paar kam ein PKW von der Straße ab und überschlug sich. Der Fahrer überstand dies zum Glück ohne größere Verletzungen und konnte den Wagen verlassen. Zusammen mit der Feuerwehr Wiffertshausen sperrten wir die Straße und reinigten die Unfallstelle von Scherben und Öl.



Mehr Bilder in der Galerie...



01. Oktober 2011 Gasflasche:
In einem Wohnhaus in Friedberg kam es am Abend zu einem Zwischenfall mit einer Gasflasche. Vorsorglich wurde unsere Wehr und Wulfertshausen ebenfalls alarmiert. Glücklicherweise entstand kein größerer Schaden, sodass der Besitzer das Feuer beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits gelöscht hatte.

30. August 2011 Brandmelder:
Bei einer Firma in der Münchner Straße kam es gegen 16:15 Uhr in der Heizungsanlage zu einer Rauchentwicklung. Der entstandene Rauch aktivierte die Brandmeldeanlage, worauf die Wehren Friedberg, Ottmaring und Rederzhausen alarmiert wurden. Offensichtlich ist aber kein Brand oder sonstiger Schaden entstanden. Die Wehren rückten kurz nach dem Eintreffen am Einsatzort wieder ein.

22. August 2011 Wespennester:
Schon zum dritten mal in diesem Monat war unser Imker, Johann Schwantner, gefordert. In dem Steigerweg galt es diesmal das Nest der unliebsamen Gäste zu entfernen.

19. August 2011 Katzenrettung:
Sie hat sich zwar nicht auf einen Baum verirrt, dafür ist eine kleine Katze aber heute Vormittag kopfüber in einen engen Spalt zwischen zwei Garagen in der Gernbreite in Rederzhausen gefallen. Die Anwohner hörten die Schreie des gefangenen Tieres und verständigten die Feuerwehr. Am Einsatzort stellten die Feuerwehrmänner fest, dass sich die Katze nicht aus eigener Kraft befreien kann, und auch eine Rettung mit einem langen Stock scheiterte. Daraufhin forderten sie den Rüstwagen der Feuerwehr Friedberg an, um mit der Hilti die Wand aufzubrechen. Die Katze stand danach unter Schock, hat bei ihrem Sturz aber allen Anschein nach keine Verletzungen erlitten. Zur Sicherheit wurde sie zu einem Tierarzt nach Friedberg gebracht.



Mehr Bilder in der Galerie...



18. August 2011 Kellerbrand:
Um 9.29 Uhr wurde die Wehren Rederzhausen und Ottmaring als Unterstützung alarmiert. Im Haflinger Weg in Friedberg ist es zu einem Kellerbrand gekommen. Eine Küche hat aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Die Feuerwehr Friedberg war bereits vor Ort und hatte das Feuer unter Kontrolle gebracht. Zwei Trupps bauten in dem verqualmten Raum unter Atemschutz die Küche so weit ab, dass auch die letzen Glutnester beseitigt werden konnten. Rederzhausen und Ottmaring stellten den Sicherungstrupp, welcher aber nicht mehr zum Einsatz kam. Gegen 11.00 Uhr rückten die beiden Wehren Ottmaring und Rederzhausen wieder ein.



Mehr Bilder in der Galerie...



02. August 2011 Wespennester:
In zwei Grundstücken in der Osserstraße haben sich Wespen ein Nest gebaut. Die Anwohner haben die Feuerwehr gebeten, diese zu entfernen. Unser Imker, Johann Schwandtner, war natürlich zur Stelle und entfernte die beiden Wespennester.

30. Juli 2011 Technische Hilfeleistung:
An diesem Samstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Rederzhausen um 10:58 Uhr alarmiert. Dabei handelte es sich nicht um eine vorgezogene Sirenenprobe. Auf der Straße zwischen Rederzhausen und Siedlung Lindenau ragte ein Baum in die Sraße und versperrte fast beide Fahrbahnen. Der Stamm des Baumes war so morsch und faulig, dass er wohl ohne äußeren Einfluss umgefallen ist. Die Feuerwehr entfernte den Baum mit der Motorsäge, säuberte die Straße und rückte anschließend wieder ein.

14. Juni 2011 Verkehrsunfall:
Gegen 8.45 Uhr kam es auf der Hauptstraße (Paartalstraße) in Rederzhausen zu einem Verkehrsunfall. Von Ottmaring kommend verlor der Fahrer eines Wohnmobils die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von Straße ab und fuhr gegen einen Gartenzaun. Dabei kam es glücklicherweise zu keinen ernsthaften Verletzungen. Die Feuerwehr Rederzhausen sicherte die Unfallstelle ab und rückte gegen 10 Uhr wieder ein.

3. Juni 2011 Sicherheitswache:
An diesem Freitag Abend fand ein Flurumgang der Pfarrei Ottmaring statt. Die Feuerwehr Rederzhausen stellte ein Team zum Absichern der Prozession im Straßenverkehr.

28. Mai 2011 Sicherheitswache:
Von 11.30 bis 15.30 Uhr fand in Friedberg und Umgebung wieder das Zeitfahren der Bayernrundfahrt statt. Die Strecke führte entlang der Hauptstraße von Ottmaring kommend durch ganz Rederzhausen bis zum Ortsende und weiter Richtung Friedberg. Dafür musste an 9 Stellen in Rederzhausen die Zufahrt zur Hauptstraße gesperrt werden. Auch wenn es wieder einige Mitbürger gab, die trotz der langen Ankündigungen in der Presse und auf der Straße kein Verständnis zeigten, verlief der Einsatz insgesamt relativ ruhig.

21. April 2011 Technische Hilfeleistung:
Um 18:08 Uhr stürzte ein Mann in Rederzhausen von seiner Leiter und verletzte sich dabei schwer an der Schulter. Als der Notruf in der Leitstelle einging wurde sofort der Rettungsdienst und die Feuerwehr alarmiert. Am Einsatzort angelangt konnten wir nichts weiter tun, als den Sanitätern vor Ort aus dem Weg zu gehen.

17. April 2011 Waldbrand:
In der Nacht zum Sonntag heulte um 05:18 Uhr die Sirene. Zusammen mit den Wehren Wiffertshausen und Friedberg wurden wir zu einem Walbrand in Heimatshausen gerufen. Das Aufgabot aus vier Löschfahrzeugen, dem Friedberger Einsatzleitfahrzeug und einem Rettungswagen musste an der Einsatzstelle aber feststellen, dass es sich lediglich um die Heizanlage eines Landwirts handelte. Die Wärmequellen, die als Frostschutz für eine Obstplantage dienten, wirkten auf die Entfernung wie viele großflächig verteilte Glutnester.

10. April 2011 Verkehrsunfall:
Um 13:42 Uhr wurde die Feuerwehr Rederzhausen alarmiert. Im Nachbarort Rinnenthal ist in einer scharfen Kurve an der Hauptstraße eine Motorradfahrerin verunglückt. Der Notarzt war bereits vor Ort und übernahm die Versorgung der Verletzten. Unsere Wehr unterstütze noch bei den Aufräumarbeiten und rückte anschließend wieder ein.

26. März 2011 Verkehrsunfall:
Während einer Übungsfahrt im Rahmen eines Sprechfunkerlehrgangs kam unsere Wehr zufällig an einem Verkehrsunfall vorbei. Auf der Verbindungsstraße von Haberskirch nach Derching ist ein PKW in den Gegenverkehr geraten und mit einem weiteren Fahrzeug zusammengestoßen. Dabei entstanden glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Unsere Mannschaft sicherte die Unfallstelle ab und betreute die Verletzte. Anschließend wurde der Lehrgang fortgesetzt.

16. März 2011 Verkehrsunfall:
Um 16:29 Uhr wurde die Feuerwehr Rederzhausen wegen einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Augsburger Straße - Chippenham-Ring alarmiert. Auf Grund eines Stromausfalls waren die Ampeln ausgefallen, was wiederum zu dem Zusammenstoß von zwei PKWs führte. Bei dem Unfall gab es glücklicherweise nur leichte Verletzte. Auf Grund der geringen Schäden und der ohnehin überfüllten Kreuzung rückten wir kurz nach unsere Ankunft am Unfallort wieder ein.

02. Januar 2011 Brand im Seniorenheim:
Um 20:29 Uhr wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Wulfertshausen als Verstärkung nachalarmiert. Im Karl-Sommer-Stift in der Aichacher Straße in Friedberg stand eine Küche in Flammen. Bei unserer Ankunft hatten die Kameraden aus Friedberg das Feuer bereits gelöscht und mit der Evakuierung begonnen. Wir stellten zwei Atemschutz-Trupps als Reserve und unterstützten bei der Absperrung der Straße.
Unter den Bewohnern gab es glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

25. August 2010 Gas-Leck:
In der Wulfertshauser Straße in Friedberg kam es bei Straßenbauarbeiten zu einem Gas-Leck. Die Wehren Friedberg und Rederzhausen sperrten das Gebiet weitläufig ab und evakuierten die anliegenden Häuser. Kurze Zeit später konnte die beschädigte Gasleitung durch die Stadtwerke Augsburg verschlossen werden.

22. Juli 2010 LKW-Panne:
In der Einfahrt der Firma EMS in der Münchner Straße zwischen Friedberg und Hügelshart kam es zu einer LKW-Panne. Der Tank des LKW wurde beschädigt und 700 Liter Diesel drohten auszulaufen. Die alarmierten Wehren Rederzhausen und Wiffertshausen forderten Unterstützung durch den Friedberger Rüstwagen an. Der auslaufende Treibstoff konnte abgepumpt bzw. aufgefangen werden.

13. Juli 2010 Verkehrsunfall:
Auf der Kreuzung der Landstraßen Friedberg - Hügelshart und Rederzhausen - Wiffertshausen kam es zu einem Verkehrsunfall. Eines der beiden Fahrzeuge überschlug sich dabei und landete im Straßengraben. Die Wehren Wiffertshausen und Rederzhausen sperrten die Kreuzung komplett ab bis die Unfallstelle geräumt war. Ein Herausschneiden von Verletzten war nicht erforderlich. 

29. Mai 2010 Hochwasser:
Auf der Hauptstraße auf Höhe Blumen Held kam es zu Überschwemmungen. In einige Keller in der Joseph-Schwegler-Straße und in die Tiefgarage des Autohaus Schwegler drang Wasser ein. Zusammen mit den Wehren Hügelshart und Wiffertshausen wurden Sandsäcke ausgebracht und der grobe Schlamm aus den Kellern gepumpt.

25. März 2010 Brand:
Auf Grund eines Brandes bei der Firma Segmüller wurde zur späten Stunde die Feuerwehr Rederzhausen alarmiert. Noch während der Fahrt zum Einsatzort kam die Meldung, dass das Feuer bereits unter Kontrolle ist.

06. März 2010 Sturmschaden:
Durch einen heftigen Sturm wurde ein Baum auf die Straße zwischen Rederzhausen und Friedberg geworfen. Morgens um 04.00 Uhr rückte Rederzhausen aus um die Straße wieder zu räumen.